Allgemein, Patchworkchaos

(m)ein erster Blogbeitrag

Tja.. hier sitze ich nun und habe keine Ahnung wo ich anfangen könnte. Was schreibt man so in einem ersten Blogbeitrag? Stellt man sich da vor? Was ist wichtig und was darf nicht vorkommen? Welche Themen sind interessant, welche kommen nicht so gut an? Wie schreibe ich überhaupt – frei von der Leber weg oder doch überlegter?

Seit einigen Tagen beschäftige ich mich nun schon mit meinem ersten Blogbeitrag und irgendwie finde ich kein für mich passendes Thema. Soll es um mich gehen? Oder doch um die gesamte Familiensituation? Soll ich mit einem Thema aus der Schule einsteigen? Oje – ich sag es euch, Fragen über Fragen die da in meinem Kopf herumkreisen.

Was ist, wenn der erste Beitrag zu uninteressant ist? Wie wird er wohl bei den Lesern ankommen? Schaffe ich es diesmal überhaupt, einen Blog zu schreiben? – Ich habe jetzt beschlossen über meine Schwierigkeiten des ersten Blogbeitrages zu schreiben.

In verschiedensten Internetforen habe ich geschaut, ich habe das Thema „erster Blogbeitrag“ gegoogelt und sogar bei anderen Bloggern nachgelesen, welche „Erstbeiträge“ sie veröffentlich haben. Manche Ideen gefielen mir gut, ich wollte gleich mal nacheifern und versuchte quasi eine Idee zu kopieren – leider ohne Erfolg. Nach ein paar Zeilen war Schluss. Aus. Ich hatte keine Muse mehr und wusste auch ehrlich gesagt nicht mal, warum ich dieses Thema ausgewählt hatte.

Aber warum mache ich mir über meinen ersten Beitrag so viele Gedanken? Natürlich ist es nicht mein erster Text den ich verfasse, berufsbedingt, und normalerweise kann ich mich auch schneller für ein Thema oder etwas entscheiden. Hier ist es scheinbar anders. Diese ganzen Gedanken die in meinem Kopf bezüglich des ersten Beitrags herumschwirren, gehen mir schon ein wenig auf die Nerven.

Ich stehe mit meinem Blog ganz am Anfang.
Ich habe keinen Plan ob es diesmal funktioniert bzw. ob ich es dieses Mal wirklich durchhalte (hatte im vergangenen Jahr das Projekt schon mal gestartet und dann wieder auf Eis gelegt).
Ich bin mir nicht sicher, ob es da draußen überhaupt jemanden gibt, der meine Texte lesen möchte. Ich weiß auch nicht, ob die Themen, über die ich bloggen möchte, für die Leser interessant genug sind.
Ich habe unterm Strich eigentlich keine Ahnung von der ganzen Geschichte mit der Bloggerei – nunja zumindest nicht so richtig.

Ich will es aber trotzdem versuchen.
Ich will aus unserem chaotischen, kreativen und musikalischen Leben als Patchworkfamilie berichten.
Ich will auch mal kleine Einblicke in den Schulalltag geben.
Ich will mich mit anderen austauschen und vernetzen.

Doch wie??

Der beste Weg wird sein, einfach so davon zu berichten, wie ich bin.
Lebensfroh, chaotisch, kreativ, musikalisch und vor allem echt soll es werden. Ich bin gespannt.

Alles Liebe,
eure Vera

3 Gedanken zu „(m)ein erster Blogbeitrag“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s