allerlei, Allgemein, DIY

Prinzessinnen Geburtstag

Die kleine Zuckerpuppe wünschte sich heuer zum 7. Geburtstag eine richtige Prinzessinnen-Party. Mit passenden Einladungen für die Kinderparty, einer pinken Torte und allen möglichen Prinzessinnen-Kram.

Ich gehöre ja eher zum Team Last-Minute und mache mir meist erst viel zu spät Gedanken über die Einladungen und schaffe es selten, mich rechtzeitig umzusehen oder etwas zu bestellen. Dann hilft nur meine Geheimwaffe, Pinterest. Da sammle ich viele Ideen und bastle mir meist eine eigene Kreation daraus.
Genau so habe ich die diesjährigen Geburtstagseinladungen zur Prinzessinnen-Party gezaubert…

Glücklicherweise haben wir eine recht gut gefüllte Basteltasche zuhause, die hat mich schon mehrmals gerettet.
Aus weißer Wellpappe habe ich kleine Kronen ausgeschnitten, dafür habe ich mir eine beliebige Malvorlage als ungefähre Vorlage ausgedruckt. Anschließend habe ich violettes Transparentpapier (auch aus der Basteltasche) in zwei unterschiedlich große Rechtecke geschnitten. Ein kleines für Vorne und ein größeres für die Rückseite.
Auf das größere Rechteck habe ich anschließend mit einem wasserfesten Stift die Eckdaten der Party notiert. Wo, Was, Wann – damit auch alle Bescheid wissen.
Das kleinere Rechteck wurde mit dem Text „Einladung“ und dem jeweiligen Namen des Kindes versehen.
Nun wurden die beiden beschrifteten Transparentpapiere aufgeklebt. Die Blumenklammern habe ich noch daran befestigt und fertig. Die kleine Zuckerpuppe war begeistert und ich muss sagen, es war nicht wirklich aufwendig. Natürlich könnte man den Text auch ausdrucken, dann ginge es noch schneller.

Mit der Torte ging es mir heuer ähnlich. „Sie braucht eine Krone, sie muss rosa sein und soll so hübsche Blumen drauf haben“, so die Worte des Geburtstagskinds. Gesagt, getan.

Glücklicherweise fällt mir das Backen nicht sonderlich schwer und meist gelingt es mir, eine Torte nach den Wünschen der Mädchen zu zaubern. Diesmal machte mir allerdings die rosa Farbe ein wenig Sorge, da ich es nicht mehr zum Einkaufen für rosa Fondant schaffte. So wurde es eben eine Torte mit einer Füllung aus Himbeer-Buttercreme und Nutella. Das Geburtstagskind war begeistert und geschmeckt hat sie auch sehr gut. Und nein, ich habe sie vorher nicht ausprobiert…

Himbeer-Buttercreme Torte
Prinzessinnen-Torte mit Nougat und Himbeerbuttercreme

(Wer das genaue Rezept gerne hätte, einfach melden! Ich gebe es natürlich gerne weiter!)

Als Dekoration und gleichzeitig Mitgebsel für die kleinen Gäste, gab es bunte Prinzessinnen-Kronen. Diese wurden natürlich gleich von Anfang an mit Begeisterung getragen. Neben einem kleinen Fotoshooting mit Prinzessinnen-Accessoires und Kinderschminken, bastelten wir auch Maipfeiferln – kennt ihr das? Die Kinder waren ganz erstaunt, dass man aus einem einfachen Ast eine Pfeife schnitzen kann und freuten sich alle sehr über ihre Pfeife. Zwar nicht ganz so Prinzessinnen mäßig, aber das war den Mädels ganz egal.

Zum Abschluss gab es noch eine Kleinigkeit zu Essen und natürlich durften sich die kleinen Gäste auch noch etwas Süßes aussuchen.

Natürlich hätte ich auch noch viel Dekoration zum Thema Prinzessin besorgen können, da es teilweise wirklich nette Sets für eine Motto-Party gibt. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass es mir fast ein wenig zu schade ist, für eine Party so viel Dekoration zu kaufen, wenn ich sie nicht weiterverwenden kann. Klar kann ich sie weitergeben, aber selbst brauche ich sie höchstwahrscheinlich nicht mehr, denn im nächsten Jahr fällt den Zuckerpuppen bestimmt wieder etwas Neues ein. Pappteller und Pappbecher besorge ich ohnehin nie. Sie sehen zwar nett aus, aber es kommt in kurzer Zeit einfach so viel Müll zusammen, den ich vermeiden möchte. Außerdem ist die Dekoration für die Kinder einen Nebensache. Die wollen in erster Linie ein paar lustige Stunden mit ihren Freunden verbringen, ganz egal, wie viel Dekoration es bei der Party gibt.

Wie sieht es denn bei euch mit den Parties aus? Hattet ihr auch schon einmal eine Prinzessinnen-Party?

Alles liebe,
Vera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s